Zielscheibe

Preisregen für die capito App

Nach dem Einzug ins Finale des „Fast Forward Awards“ in Graz ist die capito-App Österreich-Sieger in der Kategorie „Inklusion und Empowerment“ des „World Summit Award“ in Wien.

Mit der capito-App erhalten Kundinnen und Kunden leicht verständliche Texte direkt auf ihr Smartphone – individuell wählbar in verschiedenen Sprachstufen.

Bei den „World Summit Awards“ geht es um digitale Innovationen mit hohem gesellschaftlichem Impact. Ausgezeichnet werden digitale Produkte und Dienstleistungen, die Gleichberechtigung, Inklusion, gesellschaftliche Fairness und Bildung fördern und weiterentwickeln. Weltweit beteiligen sich 178 Länder am Wettbewerb um die „World Summit Awards“. WSA arbeitet in enger mit den Vereinten Nationen und den Zielen der Global Goals (den UN-Nachhaltigkeitszielen SDGs) zusammen. WSA wurde 2003 beim UN-Gipfel zur Informations-Gesellschaft (UN-WSIS) initiiert.

Der „Fast Forward Award“ wird jedes Jahr von der Steirischen Wirtschaftsförderung ausgeschrieben. Er ist einer der wichtigsten Innovationspreise in Österreich. Die capito-App wurde in der Kategorie „Mittlere Unternehmen“ von einer hochkarätigen Jury auf die „Shortlist“ gewählt – ein großer Erfolg und eine schöne Auszeichnung für die capito-App. Auf der Shortliste standen insgesamt sechs Unternehmen mit ihren jeweiligen Innovationen. Das Online-Voting entschied darüber, welche drei Projekte ins Finale vorrücken. Für den Final-Sieg hat es dann leider nicht gereicht, aber als einziges Sozialunternehmen in die illustre Runde der Industrie- und Technologiebetriebe vorgestoßen zu sein, ist schon ein echter Gewinn!