Startseite » Blog » capito goes international: Wir legen los!

capito goes international:

Wir legen los!

Im Rahmen eines EU-Projektes vernetzen wir uns mit Expert*innen fĂŒr leichte Sprache aus ganz Europa. Unter dem Namen “Capito! Compris! Understood! Verstanden!” werden wir in den nĂ€chsten 2 Jahren intensiv zum Thema leicht verstĂ€ndliche Sprache forschen. Möglich ist das durch die Förderung von ERASMUS+.

Der offizielle Projektstart hat online stattgefunden. Neben einem ersten Kennenlernen standen der Projektplan und die nÀchsten wichtigen Schritte im Fokus. 

Das erste Online-Kennenlern-Meeting

In Online-Meetings sind wir seit Corona alle gut geĂŒbt. Dementsprechend problemlos klappte unser erstes Kick-Off-Meeting ĂŒber Zoom.
Durch das Meeting fĂŒhrte Ursula Semlitsch, die bei capito in Graz als Expertin fĂŒr leichte Sprache und Projektmanagerin tĂ€tig ist. Sie stellte die Teams aus Österreich, der Schweiz, Irland, Frankreich und Italien vor. Danach richtete capito CEO Walburga Fröhlich einleitende Worte an das Projektteam.
Screenshot Zoom Kick Off capito goes international
Landkarte Kick Off capito goes international 2
Im Anschluss ging es um einige wichtige organisatorische und inhaltliche Punkte. Ursula Semlitsch beantwortete die wichtigsten Fragen. Dazu gehören unter anderem …
  • Projektziele: Was soll das Projekt erreichen? Welche Schritte braucht es dafĂŒr? Wer ist wofĂŒr zustĂ€ndig?
  • Zeitplan: Wann sind Meetings geplant? Welche Fristen mĂŒssen wir einhalten?
  • Projektstart: Was sind die ersten wichtigen Schritte?
Außerdem gab es noch Informationen bezĂŒglich Projektmanagement und Dokumentation. 

Obwohl das Programm sehr dicht war, blieb der wichtigste Punkt das gemeinsame Kennenlernen. In Kleingruppen hatten wir die Möglichkeit, uns vorzustellen und besser kennenzulernen. Das hat die Vorfreude auf das erste Treffen vor Ort in Graz noch weiter gesteigert!

Bis dahin machen wir uns an die Arbeit. Im ersten Schritt, setzen wir uns mit den linguistischen Aspekten der leichten Sprache auf Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch auseinander. So schaffen wir eine Basis, auf der wir unsere Projektziele aufbauen können.

Klingt spannend? Dann melde dich zum Newsletter an und folge uns auf Facebook, LinkedIn und Twitter! So bleibst du immer auf dem Laufenden. Schreib uns gerne einen Kommentar, wenn du Fragen oder Anmerkungen zum Projekt hast.

Co-funded by the European Union Logo - capito

The European Commission support for the production of this publication does not constitute an endorsement of the contents which reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

Diese BeitrÀge könnten dich interessieren

FacebookTwitterEmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.