TUN-Fonds 2018 Award für die capito TopEasy News

Der barrierefreie Nachrichtenüberblick überzeugte die Fachjury des TUN-Fonds

Bereits zum achten Mal fand im Januar 2019 die TUN-Fonds Preisverleihung statt. Die von Dr. Franz Fischler, EU-Kommissar a.D., geführte Jury zeichnet Projekte aus, die Digitalisierung und Nachhaltigkeit vereinen und sich „im Dreieck von Ökologie, Ökonomie und Sozialem“ bewegen. Zu den Themenschwerpunkten der Bewerber gehören unter anderem Klimaschutz, Informations- und Kommunikationstechnologie, Umwelt-, Natur- und Artenschutz und Energieeffizienz.

capito konnte sich unter den vielen Mitbewerbern mit den "TopEasy News" den zweiten Platz sichern. Die TopEasy News entstanden in Zusammenarbeit mit der APA (Austria Presse Agentur).

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Rund 24 Millionen Menschen in Österreich, Deutschland und der Schweiz können nicht gut lesen. Die TopEasy News geben Lesern und Leserinnen einen täglichen Nachrichtenüberblick, der in drei unterschiedlichen Sprachstufen verfügbar ist. So kann der Text per Fingertipp ganz einfach in Sprachlevel A2 (leicht verständlich erklärt), Sprachlevel B1 (Umgangssprache) oder als Original-APA-Meldung angezeigt werden. Mithilfe der TopEasy News werden komplexe Nachrichten leicht verständlich und fördern damit Barrierefreiheit und Inklusion.

Die TopEasy News können sowohl in der capito App, als auch über Einbindung auf Webseiten via iFrame gelesen werden. Die Nutzung ist allen Fällen kostenlos. Die Aktualisierung der Nachrichten erfolgt täglich von Montag bis Freitag am späten Nachmittag.

 

TUN-Fonds-Preisverleihung mit 2. Platz für TopEasy News
 

Zu den weiteren Gewinnern des abends gehört die App "obono", die für ihr elektronisches Kassenbonsystem mit dem ersten Platz ausgezeichnet wurde. Platz 2 belegte ex aequo mit capito die Plattform "goUrban", die sich ganz dem Konzept des Mobility Sharings widmet. Ein Sonderpreis wurde an "BeeSaver" verliehen.